Jusos trafen sich in Walldürn

Veröffentlicht am 19.02.2022 in Jusos in Aktion
 

“Jugendbeteiligung ist Zukunft”

Mit dem Zitat:” Jugendbeteiligung ist Zukunft” begrüßte der Juso-Sprecher Philipp Hensinger seine Genossen und gleichzeitig setzte er den Schwerpunkt der Sitzung: Jugendbeteiligung.

Am 28. Januar trafen sich die jungen Sozialdemokraten zuletzt, nach einer kleinen Winterpause. Doch Stillstand gab es nie!

Gemeinsam arbeitete man an neuen Konzepten für mehr Jugendbeteiligung. Einen ersten Erfolg können die Jusos mit der Jugendorganisation der CDU-Buchen verzeichnen. Hierbei stellten diese gemeinsam einen Antrag für ein Jugendparlament und reizten jegliche Optionen voll aus.

Selbstverständlich stand dahinter eine gewisse Provokation und eine Erinnerung an die Stadt, aber auch an die Jugendlichen sich mehr auf politischer Ebene zu engagieren. Doch dafür müssen neben den Parteien auch die Strukturen des Diskurses geschaffen werden. Zwar mussten die Jusos und die JU-BCH einsehen, dass ihr Antrag so nicht durchkommt, aber man sich glücklicherweise auf einen Kompromiss einigen konnte.

So befinden sich eben beide Jugendparteien in dem jeweiligen Arbeitskreis mit den SMVen der Schulen vor Ort, um ein Jugendforum zum Erfolg zu bringen.

Ähnlich arbeiten die jungen Genossen in Walldürn. Auch hier gilt für Philipp Hensinger, dass die Zukunft sich bloß mit der Jugend gestalten lasse.

Dazu hängt er noch an:” Wir dürfen dies nicht von oben machen, sondern die Generation Z verdient es auf Augenhöhe behandelt zu werden!” Man werde bis Mitte Mai Konzepte erarbeiten für Walldürn, damit die Politisierung der Jugend auch projektbezogen erarbeitet werden kann oder beginnt ein ähnliches Forum aufzubauen, wie in der Nachbarstadt Buchen.

Von den bisherigen Vorstößen der Jungen-Union Walldürn waren die Jusos erst erstaunt und fanden dies unterstützenswert. Leider musste man schnell feststellen, dass “Stillstandspolitik” sich in jeglichem Altem der CDU durchzieht.

Stark verurteilt wurden die “Spaziergänger” die montags illegal ihre Versammlungen durchführen und mit illegalen Methoden die Demokratie auf der Straße verunsichern. Ebenso wie das Teilen von falschen Informationen und rechten Gedankengut muss dringend ein Ende finden, da dies der Demokratie und der Meinungsbildung extrem schade. Ein falsches Licht auf den Fakten helfe nämlich niemanden.

Weitere Projekte, teils welche aus dem vergangenen Jahr, sind sicher angesetzt und möchte man gerne wieder in Angriff nehmen. Dabei sind die Jusos für euch wo es möglich ist.

 

unsere Termine

Suchen

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Downloads

Wahlprogramm

WebsoziInfo-News

08.08.2022 15:37 Fall Schlesinger zeigt: Öffentlicher Sektor braucht bessere Compliance-Strukturen
Angesichts des Rücktritts von rbb-Intendantin Patricia Schlesinger fordert die SPD-Bundestagsfraktion neue Transparenz- und Compliance-Strukturen für Körperschaften öffentlichen Rechts sowie für alle öffentlichen Einrichtungen und Verantwortliche für öffentliche Gelder. „Der Rücktritt von Patrica Schlesinger als Chefin des Rundfunk Berlin-Brandenburg ist vor dem Hintergrund der Ereignisse folgerichtig. Es liegt nun in den Händen der verantwortlichen Gremien, die… Fall Schlesinger zeigt: Öffentlicher Sektor braucht bessere Compliance-Strukturen weiterlesen

05.08.2022 11:54 Gasumlage darf zu keinen Mehreinnahmen für den Staat führen
Im Zweifel müssen die Mehreinnahmen aus der Gasumlage als Entlastungen an die Bürgerinnen und Bürger zurückgegeben werden, fordert SPD-Fraktionsvize Achim Post. „Vollkommen klar ist: Die Gasumlage darf zu keinen Mehreinnahmen für den Staat führen. Die Bundesregierung arbeitet bereits an Lösungen, wie das vermieden werden kann. Im Zweifel müssen die Mehreinnahmen als Entlastungen an die Bürgerinnen… Gasumlage darf zu keinen Mehreinnahmen für den Staat führen weiterlesen

04.08.2022 06:54 Vorbereitet in den Winter – die Änderungen im Infektionsschutzgesetz
Die vorgelegten Eckpunkte zur Reform des Infektionsschutzgesetzes bilden eine gute Grundlage für einen wirksamen Schutz vor der Corona-Pandemie im Winter. Die parlamentarischen Beratungen dazu können nun zeitnah und konstruktiv stattfinden. Dagmar Schmidt, stellvertretende Fraktionsvorsitzende: „Mit den heute von Minister Lauterbach vorgestellten Maßnahmen können wir das Infektionsgeschehen frühzeitig eingrenzen und so eine Überlastung des Gesundheitssystems verhindern.… Vorbereitet in den Winter – die Änderungen im Infektionsschutzgesetz weiterlesen

27.07.2022 11:12 Start-up-Strategie: Innovationen und Wachstum fördern
Heute hat das Kabinett die Start-up-Strategie der Bundesregierung verabschiedet. Erstmals bekommt Deutschland eine umfassende Strategie, um den Start-up Standort Deutschland massiv zu stärken. Start-ups sind wichtige Wachstumsmotoren und Innovationstreiber für unsere Wirtschaft und schaffen hochwertige Arbeitsplätze. „Unser gemeinsames Ziel ist es, Deutschland zu einem führenden Start-up Standort in Europa zu machen. Ein zentrales Element der… Start-up-Strategie: Innovationen und Wachstum fördern weiterlesen

Ein Service von websozis.info

bei facebook teilen

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online