19.08.2021 in Jusos in Aktion

Basketball bei den Walldürner Ferientagen

 

Die Jusos knüpfen an Traditionen an

Am Samstag den 31. Juli fand am Basketballplatz der Grundschule Walldürn das Basketballturnier der Jusos-Walldürn statt. Dies lief über das Ferienprogramm der Stadt Walldürn mit Hilfe des Tourismusbüros. Gemeinsam organisierten Ralf Beyersdorfer, Ortsvereinsvorsitzender, und Philipp Hensinger, Juso-Sprecher, die Aktion. Dabei betonte Philipp Hensinger die Wichtigkeit von Teamgeist und Fairness vor dem Turnier. Vor allem war den Jusos vor Ort die Solidarität untereinander während des Spiels wichtig. Im Spielverlauf reflektierten die Teilnehmer die Solidarität, wie betont von den Jungsozialisten. Es liefen zwei Turnierdurchgänge mit nie vorraus sagbaren Ende und spannenden Spielverläufen. Zusammenfassend waren alle Sieger, mit immer kleinen Gewinnen, wie Süßigkeiten aus fairen Spielen.

17.06.2021 in Gemeinderatsfraktion

SPD-Fraktion will Familien, Vereine und Jugendarbeit fördern

 
(c) colourbox

Die SPD-Fraktion im Walldürner Gemeinderat wird auch künftig Familien, Vereine und die Jugendarbeit fördern.

 

Mit einem klaren Bekenntnis zu mehr Förderung für Familien und Vereine zeit die SPD-Fraktion auf, welche Schwerpunkte sie in der Kommunalpolitik setzen wird. Insbesondere die Jugendarbeit der Walldürner Vereine soll stärker gefördert werden.

 

 

Coronakonform, dank Luca-App, trafen sich die Mitglieder der SPD-Gemeinderatsfraktion, um sich über grundsätzliche kommunalpolitische Weichenstellungen auszutauschen und ganz konkret auf die kommende Gemeinderatssitzung vorzubereiten.

01.06.2021 in Historisches

Heute vor 30 Jahren, am 1. Juni 1991, wurde mit Karl-Heinz Joseph wieder ein Sozialdemokrat Bürgermeister in Walldürn.

 

Die Sensation war eigentlich schon am 10. März 1991 perfekt, mit einer komfortablen Mehrheit von 53,8 % der abgegebenen Wählerstimmen wurde Karl-Heinz Joseph im ersten Wahlgang, bei drei Mitbewerbern, zum Bürgermeister von Walldürn gewählt. Damit zog 25 Jahre nach der Ära Trautmann wieder ein Sozialdemokrat ins Walldürner Rathaus ein. Lange Zeit galt Walldürn als unbezwingbare Hochburg der Christdemokraten.

Was für Karl-Heinz Joseph die Erfüllung eines lange gehegten Berufswunsches war, war für seinen SPD-Ortsverein ein Höhepunkt in der Ortsvereinsgeschichte und das Fundament für eine erfolgreiche kommunalpolitische Arbeit in den Folgejahren. Für die Walldürner CDU war das Ergebnis der Wahl, nach eigenem Bekunden „mehr als niederschmetternd“, wie der damalige Stadtverbandsvorsitzende seine Mitglieder wissen ließ.

25.05.2021 in Historisches

Vor 60 Jahren startet der SPD-Ortsverein Walldürn mit der Wiederbelebung einer Jugendgruppe

 

Im Mai 1961 gründete sich in Walldürn eine Gruppe der „Falken“ und knüpft damit an die Tradition der ersten Falkengruppe von 1949 an.

„Seit Monaten trifft sich regelmäßig in Walldürn eine Jugendgruppe, die sehr wertvolle Arbeit leistet. Ihre Zusammen­künfte dienen der Weiterbildung beruflicher, sportlicher, wirt­schaftlicher sowie politischer Arbeit“, so beginnt eine Pressemitteilung des damaligen SPD-Orts­vereins­vorsitzenden Hermann Gaukel.

„Es ist erfreulich, dass sie sich für politische Angelegenheiten der Gemeinde, des Kreises, des Landes und des Bundes stark interessiert. Gerade die Jugend soll durch Selbsterkenntnis und eigene Überzeugung herausfinden, dass auf ihre Unterstützung nicht verzichtet werden kann“.

Was heute sehr veraltet und längst überholt klingt, war damals alles andere als selbstverständlich. Die meisten der Jugendlichen, die sich damals zu den „Falken“ zusammenschlossen wurden in den letzten drei Kriegsjahren (1942 – 1945), geboren und mussten teilweise Flucht und Vertreibung sowie die Not der ersten Nachkriegsjahre als Kinder miterleben.

Dass diese Generation für die politische Arbeit gewonnen werden sollte, war das erklärte Ziel des Ortsvereinsvorstands: „Hoffen wir, dass die Arbeit dieser Jugendgruppe fruchtbare Ergebnisse zeigt.“

Bis heute haben sich immer wieder Jugendliche und junge Erwachsene innerhalb der SPD-Walldürn als Jusos getroffen, um sich gemeinsam politisch zu engagieren. Auch heute haben wir wieder eine Arbeitsgemeinschaft der Jusos, die sich regelmäßig trifft.

Mehr unter Jusos Walldürn

09.05.2021 in Wahlen

Das Zukunftsprogramm der SPD ist beschlossen

 

Auf dem Bundesparteitag der SPD wurde das Zukunftsprogramm beschlossen.

Zukunft wird jetzt gemacht. Wie wir morgen leben, entscheidet sich hier und jetzt. Wir sehen gerade: Eine starke Gesellschaft für alle, ein zupackender und effektiver Staat, öffentliche Investitionen in Infrastruktur, Wissenschaft und Forschung, eine kraftvolle Wirtschaft, ein starkes souveränes Europa, zukunftsfähige Arbeitsplätze und der Kampf gegen den Klimawandel – das gehört alles zusammen.

Hier geht es zum Zukunftsprogramm der SPD

01.05.2021 in Ortsverein

1. Mai - Tag der Arbeit -Tag der Solidarität

 

#GEMA1NSAM – SOLIDARITÄT IST ZUKUNFT!

"Gemeinsam - Solidarität ist Zukunft" ist das diesjährige Motto der SPD zum Tag der Arbeit. Wir kämpfen für:

 

03.04.2021 in Ortsverein

Frohe Ostern

 
(c) colourbox

Die SPD Walldürn-Höpfingen-Hardheim wünscht Frohe Ostern

Ostern ist das Fest der Auferstehung Jesus Christus. Das Osterfest steht damit für den Neubeginn des Lebens. Einen Neubeginn des Lebens bringt auch jeder Frühling mit sich. Wir können derzeit erleben, wie sich die Natur in jedem Jahr erneuert und zu neuer Blüte aufbricht.

Auch wenn wir uns dieses Jahr aufgrund der Corona-Pandemie in vielem einschränken müssen und uns vor allem die Kontakte zu unseren Familien, Freunden und Mitmenschen fehlen, haltet euch bitte an die Kontaktbeschränkungen. Gemeinsam mit Abstand kommen wir auch aus dieser Krise.

Wir vertrauen auf den Neubeginn - eure SPD Walldürn-Höpfingen-Hardheim!

29.03.2021 in Historisches

60. Todestag des Walldürner Pflästerers Wilhelm Kaufmann

 

„Ich bin ein alter Sozialdemokrat und bin es heute noch“

Weil er seine Meinung frei bekundete und sich 1939 öffentlich zur SPD bekannte, wurde der Walldürner Pflästerer Wilhelm Kaufmann in Haft genommen und wegen eines heimtückischen Angriffs gegen die Regierung der nationalen Erhebung angeklagt.

Bei Recherchen zum 100.-jährigen Bestehen des Ortsvereins Walldürn sind wir auf die Geschichte des Pflästerers Wilhelm Kaufmann gestoßen. Was sich im Januar 1939 im Walldürn ereignet hat ist einerseits ein Stück Heimatgeschichte, die es wert ist, dass die veröffentlicht wird. Zum anderen ist es die Geschichte eines Walldürner Sozialdemokraten, der sich selbst nach sechs Jahren Nazi-Diktatur seine freie Meinungsäußerung nicht verbieten lies. Die Geschichte zeigt aber auch, wie das Regime des Dritten Reiches die eigene Bevölkerung unterdrückt und andersdenkende verfolgt hat.

Damit erzählt die Geschichte des Pflästerers Wilhelm Kaufmann vom Mut zur Meinungsfreiheit und zum Widerstand, vom Verrat, der Verfolgung Andersdenkender im Dritten Reich und von der Sorge seiner Frau um ihren Ehemann und Vater ihrer Kinder.

Franz Wilhelm Kaufmann
Geboren:     11. Dezember 1881, Walldürn
Gestorben:   29. März 1961, Walldürn
Beruf:          Pflästerer (selbstständig)
Wohnhaft:    Schmalgasse, Walldürn
Verheiratet, 6 Kinder

Kriegseinsatz:
März 1915 bis Dezember 1918, zuerst beim Badischen Grenadierregiment 109, später bei der Pionierkompanie 339.

Mitgliedschaft in der SPD Walldürn / kommunalpolitisches Engagement:
Mitglied des Bürgerausschusses und später des Gemeinderates. Im Rahmen der Machtergreifung am 24. Juni 1933 per Verordnung ausgeschlossen.

07.03.2021 in Wahlen

Wahlaufruf von Dr. Dorothee Schlegel

 
Dr. Dorothee Schlegel

 

Am 14, März SPD wählen, weil das Wichtige jetzt angepackt werden muss!

Wir als SPD Baden-Württemberg sind mit unserem Spitzenkandidaten Andreas Stoch bereit, anzupacken. Damit es jetzt voran geht - nicht irgendwann. Wir wollen die Zukunft gestalten und die Voraussetzungen für gutes Leben und Arbeiten in Baden-Württemberg schaffen.

Der Neckar-Odenwald-Kreis braucht wieder eine sozialdemokratische Abgeordnete im Landtag von Baden-Württemberg. Wir brauchen eine Abgeordnete, die die Interessen unseres Landkreises vertritt und auch hier vor Ort präsent sein wird.

Lesen Sie den Wahlaufruf von Dr. Dorothee Schlegel:

04.03.2021 in Jusos in Aktion

Ist unsere Demokratie in Gefahr?

 
(c) offset

"Ist unsere Demokratie in Gefahr?" Zu diesem Thema organisierten die Jusos im Neckar-Odenwald-Kreis in der vergangenen Woche eine digitale Podiumsdiskussion mit dem Untertitel „Wie gehen wir mit Rechtspopulismus und Verschwörungstheorien um? Dazu luden sie verschiedene Gäste, wie Dr. Dorothee Schlegel (SPD), Alexander Weinlein (HERZ statt HETZE) und Andreas Hauk (Deutscher Gewerkschaftsbund) ein.

26.02.2021 in Wahlen

Dr. Dorothee Schlegel besucht die Erftalgemeinde Hardheim

 
Dr. Dorothee Schlegel

Mit Abstand und dennoch nah an den Anliegen der Bürgerinnen und Bürger – Wahlkampf in Zeiten von Corona gestaltet sich anders als gewohnt. Dennoch ist es der Landtagskandidatin der SPD Neckar-Odenwald Dr. Dorothee Schlegel ein großes Anliegen mit den Menschen in Gespräch zu kommen und die Themen vor Ort kennen zu lernen. Im Rahmen ihrer Wahlkampftour traf sich Dr. Dorothee Schlegel am vergangenen Freitag mit Vertretern der „Bürgerliste Hardheim“ sowie Mitgliedern der SPD Hardheim, um zu erfahren, was die Bewohner der Erftalgemeinde bewegt.

Mit Schutzmasken und entsprechendem Abstand begleitenden die Gemeinderätin Julia Göth, Gemeinderat Stefan Wolfmüller von der „Bürgerliste Hardheim“ sowie Lars Ederer als Vertreter der SPD-Ortsgruppe Dorothee Schlegel auf einem kommunalpolitischen Rundgang durch Hardheim. An den einzelnen Stationen gab es auch ausreichend Gelegenheit, um mit Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen.

 

26.02.2021 in Wahlen

unser Spitzenkandidat Andreas Stoch

 
Andreas Stoch

ANDREAS STOCH

Die SPD Baden-Württemberg startet mit dem Heidenheimer Landtagsabgeordneten Andreas Stoch in die Landtagswahl 2021.

Der Vorsitzende der SPD Baden-Württmeberg und der SPD-Landtagsfraktion steht für 

  • Exzellente und gebührenfreie Bildung
  • Bezahlbarer Wohnraum
  • Zukunftsfeste Arbeitsplätze
  • Beste Gesundheitsversorgung auch auf dem Land
  • Effektiver Klimaschutz
  • Besserer öffentlicher Nahverkehr

Erfahren Sie  mehr über unseren Spitzenkandidaten auf seiner Homepage www.andreas-stoch.de

 

14.02.2021 in Wahlen

DAS WICHTIGE JETZT

 

Am 14. März wählen wir einen neuen Landtag. Mit Dr. Dorothee Schlegel hat die SPD Neckar-Odenwald-Kreis eine überaus engagierte Kandidatin nominiert.

Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten aus Walldürn, Höpfingen und Hardheim haben, gemeinsam mit den JUSOS in den letzten Tagen in unseren Gememeinden für die Landtagswahl plakatiert.

DAS WICHTIGE JETZT - wir unterstützen Dr. Dorothee Schlegel!

14.02.2021 in Jusos in Aktion

JUSOS unterstützen Dorothee Schlegel

 

05.02.2021 in Wahlen

unsere Kandidatin Dr. Dorothee Schlegel vor Ort

 
Dr. Dorothee Schlegel

Dorothee Schlegel informiert sich vor Ort in Walldürn

Dass der Wahlkampf in Seiten von Corona anders ist, als bisher, ist hinlänglich bekannt. Viele Termine, Kandidatenvorstellungen und Diskussionsrunden finden in den sozialen Netzwerken im Internet statt. Dabei wäre der SPD-Landtagskandidatin Dr. Dorothee Schlegel das persönliche Gespräch und die direkten Kontakte zu den Bürgerinnen und Bürgern sehr wichtig. Obwohl dies derzeit nicht möglich ist, wollte sich Dorothee Schlegel dennoch einen persönlichen Eindruck über die aktuellen Themen und Probleme vor Ort verschaffen. Und so war sie gemeinsam mit dem stellvertretenden Vorsitzenden der SPD-Gemeinderatsfraktion Herbert Kilian, natürlich unter Berücksichtigung der Abstandregeln und mit Mundschutz, in Walldürn unterwegs, um sich die kommunalen Schwerpunktthemen vorstellen zu lassen.

unsere Termine

Suchen

Zukunftsprogramm

 

www.spd.de/zukunftsprogramm/

Georg Nelius MdL

 

www.georg-nelius.de

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

WebsoziInfo-News

20.10.2021 10:17 SPD will Bärbel Bas als neue Bundestagspräsidentin nominieren
Die SPD spricht sich für Bärbel Bas als künftige Bundestagspräsidentin aus. Auch Rolf Mützenich war für den Posten gehandelt worden – er bleibt nun Fraktionschef der Sozialdemokraten. weiterlesen auf spiegel.de

15.10.2021 17:24 SONDIERUNGEN ERFOLGREICH
„AUFBRUCH UND FORTSCHRITT FÜR DEUTSCHLAND“ Die Sondierungen zwischen SPD, Grünen und FDP sind erfolgreich abgeschlossen. Auf Grundlage eines 12-seitigen Ergebnispapiers sollen jetzt formale Koalitionsverhandlungen folgen. „Aufbruch und Fortschritt“ seien möglich, fasste SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz zusammen. In zehn Kapiteln haben die Verhandlerinnen und Verhandler die Verabredungen aus den Sondierungsgesprächen skizziert. „Als Fortschrittskoalition können wir die Weichen

13.10.2021 18:29 MECKLENBURG-VORPOMMERN – SCHWESIG WILL MIT DER LINKEN REGIEREN
Die SPD in Mecklenburg-Vorpommern will mit der Linkspartei Koalitionsverhandlungen aufnehmen. Ministerpräsidentin Manuela Schwesig, die mit ihrer SPD Ende September die Landtagswahl klar gewonnen hatte, kündigte am Mittwoch Koalitionsverhandlungen mit der Linken an. „Wir sehen in der Linkspartei eine Partnerin, mit der wir unser Land gemeinsam voranbringen können. Uns geht es um einen Aufbruch 2030, mit

12.10.2021 18:28 GENERALSEKRETÄR KLINGBEIL NACH SONDIERUNGEN – „VERTRAUEN IST EIN WICHTIGER BAUSTEIN“
Nach den ersten Sondierungsrunden für ein Ampel-Bündnis zeigt sich SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil zuversichtlich für die weiteren Gespräche. Bis Freitag soll jetzt eine Entscheidungsgrundlage für die Aufnahme formaler Koalitionsverhandlungen erarbeitet werden. Gemeinsam mit FDP-Generalsekretär Volker Wissing und dem Politischen Geschäftsführer der Grünen Michael Kellner zog Klingbeil am Dienstag eine positive Zwischenbilanz. Die „intensiven Gespräche“ der vergangenen

Ein Service von websozis.info

bei facebook teilen

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online