Wahlaufruf von Dr. Dorothee Schlegel

Veröffentlicht am 07.03.2021 in Wahlen
 
Dr. Dorothee Schlegel

 

Am 14, März SPD wählen, weil das Wichtige jetzt angepackt werden muss!

Wir als SPD Baden-Württemberg sind mit unserem Spitzenkandidaten Andreas Stoch bereit, anzupacken. Damit es jetzt voran geht - nicht irgendwann. Wir wollen die Zukunft gestalten und die Voraussetzungen für gutes Leben und Arbeiten in Baden-Württemberg schaffen.

Der Neckar-Odenwald-Kreis braucht wieder eine sozialdemokratische Abgeordnete im Landtag von Baden-Württemberg. Wir brauchen eine Abgeordnete, die die Interessen unseres Landkreises vertritt und auch hier vor Ort präsent sein wird.

Lesen Sie den Wahlaufruf von Dr. Dorothee Schlegel:

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, 

 

am 14. März findet bei uns in Baden-Württemberg die Landtagswahl statt. Diese Wahl ist anders als jede bisherige!

 

In den letzten Wochen konnte ich dennoch mit zahlreichen Menschen in Kontakt treten: Durch viele persönliche Kontakte in den Gemeinden, bei Online-Veranstaltungen, bei meinen Telefonsprechstunden, auf Social-Media-Kanälen, über Presse und Informationsmaterialien konnte ich mich mit Ihnen über die wichtigen Themen für unser Land, für unseren Kreis und für Sie persönlich – mit dem gebührenden Abstand - austauschen.

 

Es ist mir sehr wichtig, die erfolgreiche Arbeit unserer SPD-Landtagsabgeordneten Gerd Teßmer, Karl-Heinz Joseph und Georg Nelius für unseren Neckar-Odenwald-Kreis fortzusetzen.


Unser Neckar-Odenwald-Kreis braucht eine starke und kompetente Stimme im Stuttgarter Landtag: Damit unsere regionale Gesundheitsversorgung erhalten bleibt. Damit gutes Wohnen für alle Menschen bezahlbar wird. Damit die notwendige Digitalisierung endlich auch bei uns ankommt. Damit Schule und Kita verlässlich stattfindet. Damit umweltschonender und kostengünstiger ÖPNV noch weiter ausgebaut wird. Damit unsere Kommunen, Vereine und Ehrenamtliche gestärkt werden. Damit Gleichberechtigung und Chancengleichheit vorankommen. Und damit wir die Herausforderungen der Krise meistern können.

 

Gehen Sie deshalb am 14. März auf jeden Fall zur Landtagswahl oder stimmen Sie vorher per Briefwahl ab!

 

Über Ihre Stimme würde ich mich freuen. Geben Sie Ihre Stimme der SPD! Damit das, was für unser Land, für unseren Kreis und für Sie wichtig ist, jetzt angegangen wird!

 

Bleiben Sie gesund und freuen Sie sich auch auf das Frühjahr!

 

Herzlichst, Ihre

Dr. Dorothee Schlegel

 

unsere Termine

Suchen

Georg Nelius MdL

 

www.georg-nelius.de

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

WebsoziInfo-News

12.05.2021 18:22 Es bleibt viel zu tun für eine gerechtere und durchlässigere Gesellschaft
Der Armuts- und Reichtumsbericht zeigt: Die SPD hat in dieser Koalition viel erreicht. Aber für einen wirklichen Richtungswechsel brauchen wir andere Mehrheiten. „Was uns die Corona-Pandemie wie unter einem Brennglas vor Augen geführt hat, belegt der neue Armuts- und Reichtumsbericht jetzt mit harten Zahlen: Die Lebensverhältnisse in unserer Gesellschaft entwickeln sich immer weiter auseinander. Gerade

09.05.2021 18:27 AUS RESPEKT VOR DEINER ZUKUNFT
Wir wollen ein starkes, soziales Land für uns alle – mit Respekt voreinander und ein „Füreinander“ in ganz Europa. Zukunft wird jetzt gemacht. Wie wir morgen leben, entscheidet sich hier und jetzt. Wir sehen gerade: Eine starke Gesellschaft für alle, ein zupackender und effektiver Staat, öffentliche Investitionen in Infrastruktur, Wissenschaft und Forschung, eine kraftvolle Wirtschaft,

07.05.2021 07:48 50 Jahre Städtebauförderung – eine Erfolgsgeschichte weiterentwickeln
Seit 50 Jahren eine Erfolgsgeschichte: Die von der ersten sozialliberalen Koalition begonnene Städtebauförderung ist unverzichtbarer Bestandteil kommunaler Stadtentwicklung. Es war immer eine Stärke des Programms, dass unter dem Dach der Städtebauförderung die Entscheidungen vor Ort getroffen worden sind. Auf diesem Weg haben mittlerweile 3.900 Kommunen eine Zukunftsperspektive entwickeln können. Genau diese Dynamik gilt es während

07.05.2021 07:23 Bullmann: Europa braucht einen neuen Sozialvertrag – der Sozialgipfel in Porto könnte den Anfang machen
Im Vorfeld des Europatages am 9. Mai treffen sich Vertreter der EU- Mitgliedstaaten sowie ihre Staats- und Regierungschefs im Rahmen des Sozialgipfels am 7. und 8. Mai in Porto. Ziel der Zusammenkunft ist es, die Zukunft des europäischen Sozialmodells bis 2030 zu klären. Dazu der Europabeauftragte des SPD-Parteivorstands Udo Bullmann: „Der Sozialgipfel in Portoist das

Ein Service von websozis.info

bei facebook teilen

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online