24.12.2020 in Ortsverein

Frohe Weihnachten

 

Wir wünschen euch allen frohe Weihnachten.

Auch, wenn dieses Jahr vieles anders ist, wünschen wir euch ein frohes Fest, Zeit für Ruhe und Besinnlichkeit.

Bleibt gesund!

Eure SPD Walldürn-Höpfingen-Hardheim

 

 

19.12.2020 in Gemeinderatsfraktion

Wir fördern alle Familien . . .

 
Wir fördern alle Kinder . . .

Die Förderung von Familien ist keine Frage des finanziellen Betrags, sondern eine Frage der Gerechtigkeit

Darüber, dass man Familien mit Kindern fördern will, gab es große Einigkeit im Walldürner Gemeinderat. Über die Frage des "Wie?" wurde im Gemeinderat und zuvor im Ausschuss leidenschafltich diskutiert. Dennoch konnten mit großer Zustimmung aus allen Fraktionen weitere Beiträge für die Familienförderung in den Haushalt 2021 eingeplant werden - lediglich die AFD Walldürn verweigerte ihre Zustimmung.

Für die SPD Fraktion ist eines klar: Familienförderung darf keine Frage der finanziellen Beträge sein, sondern eine Frage der Gerechtigkeit und daher konnten wir dem Antrag der DCB auf ein "Baukindergeld" nicht zustimmen.

09.11.2020 in Ortsverein

Gegen das Vergessen - zur Erinnerung an die Reichspogromnacht

 

SPD will mit einer kleinen Kerze symbolisch Licht in ein dunkles Kapitel unserer Geschichte bringen

Vor 82 Jahren, am 09.11.1938 erreichte die systematische Verfolgung der jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürgern in der Reichspogromnacht eine weitere Stufe der Eskalation

Der Aufstieg und die Geschichte der NSDAP und ihres Regimes ist von Beginn an von Antisemitismus, Hass und Hetze sowie Gewalt gegen Juden und jüdische Einrichtungen geprägt. Und so ist es nicht verwunderlich, dass bereits wenige Wochen nachdem die Nationalsozialisten die Regierungsgewalt in Deutschland innehatten, die jüdische Bevölkerung offen diskriminiert und verfolgt wurde. Schon im April 1933 wurde zum Boykott jüdischer Geschäfte aufgerufen, Beamte mit mindestens einem jüdischen Großelternteil wurden aus dem Staatsdienst entlassen, Juden durften keine Rechtsanwaltskanzleien eröffnen und jüdische Ärzte durften nicht mehr für Krankenkassen tätig sein. Keineswegs im Geheimen, sondern offen wurden die Juden in Deutschland entrechtet und aus der „Volksgemeinschaft“ ausgeschlossen.

19.10.2020 in Gemeinderatsfraktion

SPD-Fraktion Walldürn zeigt klare Kante

 
Mein Zuhause darf kein Zufall sein . . .

"Zuhause darf kein Zufall sein . . ." SPD Fraktion fordert klare Kriterien zur Bauplatzvergabe!

Die SPD-Fraktion traf sich zur Vorbereitung der nächsten Gemeinderatssitzung. Ein Schwerpunkt: Das Thema „Wohnen in Walldürn“. Die SPD setzt sich dafür ein, dass Wohnen und Leben in Walldürn und seinen Ortsteilen attraktiv bleibt. Dabei bleibt die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum für alle Bevölkerungsgruppen eine der Zukunftsfragen - auch im ländlichen Raum. Ein sauberes Stadtbild ist eine weitere wichtige Säule, damit die Menschen gerne in Walldürn leben oder hier zu Gast sind. CDU Walldürn Freie Wähler Walldürn

10.09.2020 in Jusos in Aktion

Dialog mit Niklas Anner

 

Moin Moin,

am Donnerstag den 10. September um 19 Uhr trafen sich Jusos-NOK, Jusos Walldürn und paar Mitglieder der SPD-Buchen im Prinz Carl, um an der Vorstellungsrunde von Niklas Anners Kandidatur zum stellv. Juso-Landesvorsitzenden teilzunehmen. 

 

unsere Termine

Suchen

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

WebsoziInfo-News

17.01.2022 17:12 Paragraph 219a bald Geschichte
Justizminister Buschmann hat einen Referentenentwurf zur Streichung von Paragraph 219a vorgelegt. Damit schafft die Ampelkoalition dringend benötigte Rechtssicherheit für Ärztinnen und Ärzte. Sie müssen über Schwangerschaftsabbrüche informieren dürfen. Das ist keine Werbung, sondern Aufklärung. Damit Frauen und Paare selbstbestimmt entscheiden können. „Mit der Streichung des Paragraphen 219a schafft die Ampelkoalition ein Relikt aus der Kaiserzeit

17.01.2022 17:10 BUNDESBEAUFTRAGTE REEM ALABALI-RADOVAN – „WIR GEHEN ES AN!“
Die Koalition treibt auch eine moderne Gesellschaftspolitik an. Die Integrationsbeauftragte Reem Alabali-Radovan beschreibt die Grundsätze: Fortschritt, Respekt und Zusammenhalt – und wird konkret. Reem Alabali-Radovan ist Staatsministerin im Kanzleramt und Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration. Sie arbeitet dafür, dass „unsere Vielfalt zu einer starken Einheit wächst“. Eine moderne Gesellschaft in einem modernen

17.01.2022 17:09 BIS OSTERN – AKTIONSPLAN GEGEN RECHTS
Klar und entschlossen gegen Rechtsextremismus. Innenministerin Nancy Faeser macht Tempo: Bis Ostern will sie einen Aktionsplan vorlegen und zügig, gemeinsam mit dem Familienministerium, auch ein Demokratiefördergesetz auf den Weg bringen. Innenministerin Faeser will „alles daran setzen, Radikalisierungen zu stoppen und rechtsextreme Netzwerke zu zerschlagen und Extremisten konsequent die Waffen zu entziehen“. Bis Ostern werde sie

12.01.2022 13:50 #Wirsindviele: SPD-Ortsvereine rufen zu Online-Demo gegen rechts auf
In der Corona-Pandemie wird rechtes Gedankengut wieder salonfähig. Um dem etwas entgegenzusetzen, rufen SPD-Ortsvereine aus dem gesamten Bundesgebiet für den 12. Januar zu einer Online-Demo auf. Das Motto: #Wirsindviele gegen rechts weiterlesen auf vorwärts.de

Ein Service von websozis.info

bei facebook teilen

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online