Herzlich Willkommen beim SPD Ortsverein Walldürn-Höpfingen-Hardheim

 Ich freue mich Sie heute auf der neuen Internetseite der SPD Walldürn-Höpfingen-Hardheim begrüßen zu dürfen. Getreu unserem Motto "gemeinsam Heimat gestalten" setzen wir uns seit Jahren erfolgreich für die Belange unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger in Hardheim, Höpfingen und Walldürn ein.

Gerne bieten wir Ihnen auf unserer Internetseite die Möglichkeit, sich über unsere Aktivitäten und zu informieren. Erfahren Sie mehr über Ihre "SPD vor Ort" und unseren Gemeinderatsfraktionen.

Neben Berichten zu aktuellen politischen Themen aus den drei Kommunen haben wir auch überregionale Seiten und Nachrichten verlinkt, so dass Sie sich hier umfassend über sozialdemokratischen Politik informieren können.

Neu ist auch die Seite unserer Jusos - die Jugendorganisation der SPD, die sich hier vor Ort vernetzt und mit ihren Aktionen gezielt die jüngere Generation ansprechen möchte.

Unsere Seite befindet sich noch im Aufbau - insbesondere die Seiten über Hardheim und Höpfingen werden wir in den nächsten Wochen schrittweise aufbauen.

Wir laden Sie ein - lernen Sie uns kennen und machen Sie mit bei der SPD Walldürn-Höpfingen-Hardheim!

Herzliche Grüße

Ihr Ralf Beyersdorfer

Ortsvereinsvorsitzender

SPD Walldürn-Höpfingen-Hardheim

 

24.12.2020 in Topartikel Ortsverein

Frohe Weihnachten

 

Wir wünschen euch allen frohe Weihnachten.

Auch, wenn dieses Jahr vieles anders ist, wünschen wir euch ein frohes Fest, Zeit für Ruhe und Besinnlichkeit.

Bleibt gesund!

Eure SPD Walldürn-Höpfingen-Hardheim

 

 

19.12.2020 in Gemeinderatsfraktion

Wir fördern alle Familien . . .

 
Wir fördern alle Kinder . . .

Die Förderung von Familien ist keine Frage des finanziellen Betrags, sondern eine Frage der Gerechtigkeit

Darüber, dass man Familien mit Kindern fördern will, gab es große Einigkeit im Walldürner Gemeinderat. Über die Frage des "Wie?" wurde im Gemeinderat und zuvor im Ausschuss leidenschafltich diskutiert. Dennoch konnten mit großer Zustimmung aus allen Fraktionen weitere Beiträge für die Familienförderung in den Haushalt 2021 eingeplant werden - lediglich die AFD Walldürn verweigerte ihre Zustimmung.

Für die SPD Fraktion ist eines klar: Familienförderung darf keine Frage der finanziellen Beträge sein, sondern eine Frage der Gerechtigkeit und daher konnten wir dem Antrag der DCB auf ein "Baukindergeld" nicht zustimmen.

09.11.2020 in Ortsverein

Gegen das Vergessen - zur Erinnerung an die Reichspogromnacht

 

SPD will mit einer kleinen Kerze symbolisch Licht in ein dunkles Kapitel unserer Geschichte bringen

Vor 82 Jahren, am 09.11.1938 erreichte die systematische Verfolgung der jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürgern in der Reichspogromnacht eine weitere Stufe der Eskalation

Der Aufstieg und die Geschichte der NSDAP und ihres Regimes ist von Beginn an von Antisemitismus, Hass und Hetze sowie Gewalt gegen Juden und jüdische Einrichtungen geprägt. Und so ist es nicht verwunderlich, dass bereits wenige Wochen nachdem die Nationalsozialisten die Regierungsgewalt in Deutschland innehatten, die jüdische Bevölkerung offen diskriminiert und verfolgt wurde. Schon im April 1933 wurde zum Boykott jüdischer Geschäfte aufgerufen, Beamte mit mindestens einem jüdischen Großelternteil wurden aus dem Staatsdienst entlassen, Juden durften keine Rechtsanwaltskanzleien eröffnen und jüdische Ärzte durften nicht mehr für Krankenkassen tätig sein. Keineswegs im Geheimen, sondern offen wurden die Juden in Deutschland entrechtet und aus der „Volksgemeinschaft“ ausgeschlossen.

19.10.2020 in Gemeinderatsfraktion

SPD-Fraktion Walldürn zeigt klare Kante

 
Mein Zuhause darf kein Zufall sein . . .

"Zuhause darf kein Zufall sein . . ." SPD Fraktion fordert klare Kriterien zur Bauplatzvergabe!

Die SPD-Fraktion traf sich zur Vorbereitung der nächsten Gemeinderatssitzung. Ein Schwerpunkt: Das Thema „Wohnen in Walldürn“. Die SPD setzt sich dafür ein, dass Wohnen und Leben in Walldürn und seinen Ortsteilen attraktiv bleibt. Dabei bleibt die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum für alle Bevölkerungsgruppen eine der Zukunftsfragen - auch im ländlichen Raum. Ein sauberes Stadtbild ist eine weitere wichtige Säule, damit die Menschen gerne in Walldürn leben oder hier zu Gast sind. CDU Walldürn Freie Wähler Walldürn

05.09.2020 in Gemeinderatsfraktion

Bericht zur jüngsten Sitzung der SPD-Fraktion Walldürn

 

Erschlossener Baugrund dürfe unbebaut kein Spekulationsobjekt sein

Die kommunalpolitische Sommerpause in Walldürn und seinen Ortsteilen haben die Mitglieder der SPD-Fraktion im Gemeinderat für eine Sitzung unter erhöhten Infektionsschutzmaßnahmen auf dem Gelände der Eintracht 93 Walldürn genutzt. Der Fokus lag auf den Entwicklungen zum Flächennutzungsplan 2030, der Grundschule Rippberg und den Kindergartengebühren für das kommende Jahr. Die Nachfrage an neuen Bauplätzen übersteige das tatsächliche Angebot auf dem hiesigen Grundstücksmarkt um ein Vielfaches. Erste Schritte in Form des Bewusstwerdens, dass Bauplätze und Wohnraum knapp sind und der strukturierten Erfassung von innerstädtischen Baulücken wurden bereits ergriffen. Das begrüße die SPD-Fraktion uneingeschränkt. Auch, dass die städtische Verwaltung seit Jahren, wenn auch mit mäßigem Erfolg, versucht diese zu schließen und zu vermitteln, wird positiv aufgefasst. Bereits vorhandene Baugebiete wie Steinäcker/Auerberg sind ebenso wie die vielfach genannten Baulücken in Privatbesitz und somit nicht greifbar. Zudem haben Nachbargemeinden großzügig günstige Bauplätze auf bisher extensiv genutzten Grünflächen ausgewiesen. Dies setzt Walldürn als Gemeinde in Zugzwang und stellt unmittelbaren Wettbewerb dar, wo doch starke örtliche Unternehmen den Wirtschaftsstandort ausbauen und neue Arbeitsplätze geschaffen haben.

unsere Termine

Suchen

Georg Nelius MdL

 

www.georg-nelius.de

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

WebsoziInfo-News

12.01.2021 07:59 Katja Mast zur SGB II-Reform / Spiegel-Interview Hubertus Heil
Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zieht die richtigen Konsequenzen aus den Erfahrungen mit der Corona-Pandemie: Mehr Sicherheit und neues Vertrauen beim Arbeitslosengeld II. „Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zieht die richtigen Konsequenzen aus den Erfahrungen mit der Corona-Pandemie: Mehr Sicherheit und neues Vertrauen beim Arbeitslosengeld II. Die letzten Monate haben gezeigt: Auf den Sozialstaat ist Verlass, aber er muss

12.01.2021 07:53 100 Millionen Euro für berufliche Teilhabe von Menschen mit Behinderungen
Mit dem zweiten Nachtragshaushalt 2020 hat der Bundestag den Corona-Teilhabe-Fonds bereitgestellt. Darin werden mit 100 Millionen Euro Inklusionsunternehmen, Einrichtungen der Behindertenhilfe, Sozialkaufhäuser und gemeinnützige Sozialunternehmen unterstützt, die durch die Corona-Pandemie einen finanziellen Schaden erlitten haben. „Der Corona-Teilhabe-Fonds schließt eine Lücke in den Pandemiehilfen für Unternehmen. Denn auch rund 900 Inklusionsunternehmen, gemeinnützige Unternehmen und Einrichtungen der

12.01.2021 07:48 Der Sozialstaat sollte das Leben nicht zusätzlich erschweren
Künftig sollten in den ersten zwei Jahren des Bezugs von Grundsicherung erhebliches Vermögen und die Angemessenheit der Wohnung nicht überprüft werden. „Auch in der Krise müssen wir an Morgen denken – und das tut Bundesarbeitsminister Hubertus Heil mit der geplanten Reform. Hohe Mieten, ein umkämpfter Wohnungsmarkt und die Schwierigkeit einen neuen Job zu finden – das

09.01.2021 08:01 Beschlusspapiere Klausur der SPD-Bundestagsfraktion am 7./8. Januar 2021
Bitte beachten Sie die auf der Klausur der SPD-Bundestagsfraktion gefassten Beschlüsse: „Zukunft entsteht aus Zusammenhalt“ „In Solidarität durch die Pandemie“ „Die Transatlantischen Beziehungen neu denken“ „Für eine positive Bilanz der Wohnungspolitik: Vereinbarungen jetzt umsetzen!“ Quelle: https://www.spdfraktion.de/presse/pressemitteilungen/beschlusspapiere-klausur-spd-bundestagsfraktion-78-januar-2021

Ein Service von websozis.info

bei facebook teilen

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden